Kerb 2016

Direkt einen Tag nach unserem Sommerlager konnten wir die gute Lagerstimmung mit auf die Juremer Kerb nehmen. Nahezu alle Sommerlagerteilnehmer liefen bei bestem Wetter auf dem Umzug mit und bewirteten an unserem traditionellen Stand, an dem man neben allerhand Softdrinks, einem netten Weinsortiment und dem guten Grohe-Bier dieses Jahr auch sehr leckere syrische Teigtaschen genießen konnte. Denn bei der Kerb am 27. August traten wir an unserem Stand in Kooperation mit einigen Geflüchteten aus Seeheim-Jugenheim auf, die während des Umzugs fleißig am Backen waren.

Bereits im vergangenen Jahr haben vier junge Geflüchtete im Verkauf bei unserem traditionellen Pfadfinderstand mitgeholfen. Dieses Jahr gestaltete sich die Zusammenarbeit am Stand so, dass die Getränke von uns verkauft wurden und die syrische Geflüchteten mit eigens gebackenen vegetarischen Teigtaschen mit Spinat-, Tomaten und Schafskäsefüllung das Essensangebot gestalten. Die Geflüchteten sind seit einigen Monaten fest im Jugenheimer Gemeindebild verankert und so ergab sich hier am Stand eine weitere Möglichkeit, Präsenz zu zeigen und in Kontakt zu kommen. Die Teigtaschen bekamen sowohl bei der Kundschaft, als auch im Stamm sehr viel Lob. Nicht nur daher hoffen wir auf weitere gemeinsame Aktionen mit dem Helferkreis Asyl und den Geflüchteten.


Bilder

Lukas R

Stammesvorstand