Drachenbootsfahrt vom Kühkopf nach Frankfurt

Wir haben über das diesjährige Pfingstwochenende auf einem Drachenboot den Rhein erkundet. Genauer: auf einem Doppeldrachen aus zwei durch eine Plattform verbundene Drachenbooten. Der erste Tag wurde zur Übung auf dem Altrhein beim Kühkopf verbracht und nach einer Führung des örtlichen Försters durch das Naturbildungszentrum Kühkopf gestaltete Pfr. Martin Kleespies einen Wortgottesdienst zum Thema Gemeinschaft. Am zweiten Tag ging es in einer Etappe vom Kühkopf aus den Rhein runter und den Main hoch bis nach Höchst a.M., und am dritten Tag in einer zweiten Etappe schließlich von dort aus nach Frankfurt.

Bereits vor drei Jahren ist der Stamm das erste Mal mit einem Doppedrachen auf dem Main unterwegs gewesen, sodass nun mit dem Rhein eine Strecke gesucht wurde, die etwas mehr Herausforderung bot. Da der Stamm in der Zwischenzeit gewachsen ist, war das jedoch gut zu meistern. So war das Boot mit 34 Pfadfinderinnen und Pfadfindern in Vollbesetzung unterwegs, während ein Teil der Leiterrunde noch Lager ab- und aufbauen konnte.


Bilder

Lukas R

Stammesvorstand